Veröffentlicht



Online-Veröffentlichungen Mitmach-Projekt/Schreiblust-Verlag:


Empowerment für die Soja Cousine / Juli 2016 - zur Story

Der inkognito auf der Party anwesende Weltnestsellerautor is back und hat jede Menge Tipps auf Lager: Annehmen oder eigenes Ding machen?


In der Schwimmhalle / Juni 2016 - zur Story

Vereinssport greift nach Semi-Profession, da kann man auf der Strecke bleiben.


Der StrawberryLoveSkateShake / Mai 2016 - zur Story

Und manchmal kriecht ein beschissener Feuersalamander aus einer noch beschisseneren Cola-Dosa ...


Das Salz Paradoxon / April 2016 - zur Story

Salami Taktik Null Punkt Eins.


Der K/B - Effekt / März 2016 - zur Story

Eine WG ist ein Schmelztiegel, aber nicht alles und jeder schmilzt dahin.


Kidnapped by writing-girl Stacy, deren Name nicht im Text vorkommt / Februar 2016 - zur Story

Schlechte Plots sind ein transgalaktisches Problem, so viel steht fest.


Werner Scholz analysiert den Klimawandel / Januar 2016 - zur Story

Fleischmann, der übernatürliche Hund is back. Und bewahrt Werner vor großem Unheil.


So sommersproßig wie die Klippen von Dover / Dezember 2015 - zur Story

Sich füreinander entscheiden, da müssen einige kräftig drüber nachdenken.


Mind-mapping Anna Lena / November 2015 - zur Story

Und wieder mal die Arbeits- und Liebeswelt. Die macht uns doch ganz verrückt, uns alle.


Cruisen mit Ed / Oktober 2015 - zur Story

Tod zu sein bedarf es wenig und wer tot ist ist ein Zombie. Ich wechsel mal das Genre.


Gotta Fight / September 2015 - zur Story

Der Aggressor ist klein, aber schwer auszuschalten, und der Kollateralschaden immens.


... und der Schröder sitzt in Moskau und schaufelt Kaviar in sich rein / August 2015 - zur Story

Wenn alte Herren kriminell werden, dann klappt das mitunter nur bedingt.


Re-inventing the Slam / Juli 2015 - zur Story

Wuttke unterstützt seinen Kumpel Stippe musikalisch als der unter die Literaten geht. Abgefahren!


Rieke und der Marlboro-Bauernleberwurst-Mann / Juni 2015 - zur Story

Benutzt zu werden schmerzt, besonders, wenn man dabei anderen selbst Schmerzen zufügt.


The Story of Hendrik / Mai 2015 - zur Story

What should have, could have might have been ...


aninal instinct / April 2015 - zur Story

Headhunting auf sehr moderne Art. Muss man mit klarkommen. Gelingt nicht allen.


Galaktisches Mädchen / März 2015 - zur Story

Cynthia ist der Hammer. In jeglicher Beziehung. In irrer Trip im Erich von Däniken - Style!


Die Viskosität osteuropäischen Industriebrotteigs / Februar 2015 - zur Story

Wir kriegen nicht immer was wir wollen, auch wenn wir uns heroisch dazu bekennen.


The Distance of Love / Januar 2015 - zur Story

Pendler sind ein seltsames Volk und Pendeln hat seine eigene Gesetzmäßigjkeit und vielleicht ist man irgendwann da.


Don't you want somebody to love / Dezember 2014 - zur Story

Wer liebt vertraut. Wer vertraut, vertraut vielleicht dem Falschen. Wer nicht vertraut, kann nicht lieben.


Der burmesische Karpfen / November 2014 - zur Story

Beim Dating findet man zuweilen recht fix heraus, ob man zueinander passt.


Das Jucken an der Innenseite meiner Hände / Oktober 2014 - zur Story

Die Macht der Imagination. Sie sollte wohl dosiert eingesetzt werden.


Nach Hause kommen / September 2014 - zur Story

Gefühle und Sehnsüchte entstehen oder sind schon immer da. Manchmal brechen sie aus einem heraus. Zu unterschiedlichen Zeiten im Leben.


Kopfsache / August 2014 - zur Story

Sind schöne Menschen gesegnet oder tragen sie eine Last? Über die Frage, wozu man sein Aussehen einsetzen sollte oder auch nicht.


Gamma Ray / Juli 2014 - zur Story

Arbeitsschutz mal richtig kleingeschrieben und Pavarotti zahlt die Zeche dafür, irgendwie hat es die Band erwartet.


How to kill another author (new version) / Juni 2014 - zur Story

Über die Grenze zwischen Fan sein und stalken und darüber, dass Kunst verhindert werden kann.


Nachtigall ick hör dir synapsen / Mai 2014 - zur Story

Du bist Teil der Realität, aber vielleicht ist die Realität kein Teil von dir, da du davon ausgehst, du wärst real ...


Alles kommt durcheinander / April 2014 - zur Story

Es kommt zu einem anderen Ergebnis, wenn man ein Teil aus der Handlungskette herausnimmt. Vorher oder nacher.


Wir integrieren oder When the metal melts the eyes / März 2014 - zur Story

Renovieren mit der Band, logo, dass da Stress mit den Nachbarn vorprogrammiert ist.


Hinter dem Vorhang / Februar 2014 - zur Story

Wie es sich anfühlt ein Puzzle zusammenzusetzen, bei dem Teile fehlen, wenn man sich selbst fehlt.


Hell's Kitchen / defrosted / Februar 2014 - zur Story

Weil der Drache nur solange aus dem Fluß trinken will, wie seine Flamme brennt.


Harte Bandagen, emotional empfänglicher Kern / Dezember 2013 - zur Story

Eine unverfängliche Begegnung am Strand führt dazu, dass Jakob und Anneke ihre Hunde tauschen. Mit fatalen Folgen ...


Surfin' USA September 2013 - zur Story

Marilyn Monroe zu treffen, kann unglaublich sein oder sich in eine ganz andere Richtung entwickeln.


Miss Kitty beeindrucken / August 2013 - zur Story

Sich zu verbiegen, um jemandem zu gefallen, funktioniert meist nicht auf Dauer, besonders, wenn der andere im Western-Modus festhängt.


Haircut & Attitude / Juli 2013 - zur Story

Eine Frauen-Band probt im Bunker. Dass Deathtroja die abchecken muss, versteht sich von selbst, auch weil Pavarotti schon länger solo ist.


Ich bin das asiatische Mädchen mir gegenüber / Juni 2013 - zur Story

Ein Text über Erwartungen und den Druck, sie erfüllen zu müssen und was passieren kann, wenn der Druck zu groß wird.


Vermittlung / Mai 2013 - zur Story

Für einen Job alles tun oder moralisch richtig handeln? Über komplexe Arbeitsmarktkostellationen und wie Menschen (möglicherweise) damit umgehen.


Jimmy verschwindet / April 2013 - zur Story

Die Welt scheint sich gegen Jimmy verschworen zu haben. Über das Älterwerden, Krankheit und Vergessen.


Die U-Bahn fährt oberirdisch weiter / März 2013 - zur Story

Über beklemmende Gefühle in öffentlichen Verkehrsmitteln, Zivilcourage und zur falschen Zeit am falschen Ort zu sein.


How to kill an author / Februar 2013 - zur Story

Ein selbsterklärender Titel, der im Kontext der Story eine neue Dimension bekommt.


Wer hat Angst vorm Neufischhai? / Januar 2013 - zur Story

Die Einsicht zu erlangen, zu sein, wie man nunmal eben ist, das zu akkzeptieren und gegen den Rest der Welt zu verteidigen.


Rat Pack / Dezember 2012 - zur Story

Ein Text über Isolation, vielleicht auch Einsamkeit und über einen seltsamen Weg, sie zu durchbrechen.


Kiss of Death / November 2012 - zur Story

Steffi auf einem BFA-Lehrgang und Wuttke mit den Jungs unterwegs. Über Rivalität, Treue und Versuchung und warum das im Band-Kontext ohnehin anders ist.


Henriette - gold'ne Kette / Oktober 2012 - zur Story

Ein philosophischer Abriss, wohin Klüngel, Vitamin B und Fixierung auf Materielles führen können und was passiert, wenn dann noch Tollwut dazu kommt.


Dear, Mr. Norman / September 2012 - zur Story

Eine Story über das Sterben und Eingehen von Bindungen und yeah, indirekt auch eine Homaage an Chris Norman, einen Helden meiner Jugend!


Manipulativ / August 2012 - zur Story

Körperliche Beeinträchtigung und die Frage, an welchem Punkt Empathie aufhören könnte oder sollte.


Schlaflos / Juli 2012 - zur Story

Manchmal ist es schwer zu ertragen, wenn sich Dinge ständig wiederholen und die Energie fehlt auszubrechen. egal ob als Beteiligter oder Beobachter.


Boogie for George / Juni 2012 - zur Story

Warum an der abgedroschenen Phrase "Liebe geht durch den Magen" doch etwas dran ist.


Don't mess with the best / Mai 2012 - zur Story

Abnehmchallenge neben dem Band-Alltag, Kraftprobe für Wuttke und Steffi.


Animal Farm: Us vs. Them! / April 2012 - zur Story

Für manche Dinge gibt es keine Erklärung, aber man kann sie beschreiben, und manchmal bleibt es beim Versuch zu verstehen.


Maskerade / März 2012 - zur Story

Eine Story, die geeignet ist, die Geschichte der christlichen Seefahrt auf den Kopf zu stellen oder Warum Frauen die besseren Piraten sind.


Paradoxe Padagogik / Februar 2012 - zur Story

Gemeinsamkeiten verbinden und manchmal muss man über Umwege feststellen, dass man jemanden liebt, oder muss davon überzegt werden.


Wie Werbung funktioniert / Januar 2012 - zur Story

Keine Probe bei Deathtroja, aber statt einem lockeren Abend rückt die Verwandtschaft an und Schröder erweist sich als echter Arsch (zwischenmenschlich).


Werner Scholz fährt zur Hölle / Dezember 2011 - zur Story

Über Freundschaft, Loyalität, einen unglaublichen Hund und was es braucht, ein wahrer Held zu sein.


Die Liebe ist eine Königin / November 2011 - zur Story

Eine Abrechung mit den Helden unserer Kindheit und warum es selten gut ist, das Denken anderen zu überlassen.


Der Britpopper taped uns! / Oktober 2011 - zur Story

Die Metal-Band Deathtroja geht ins Studio. Aber ist Siggi Lösch wirklich der richtige Mann hinter den Reglern?


Briefe an Elisabeth / September 2011 - zur Story

Auf den seltsamen Wegen der Liebe im historischen Westfalen.


Das Zechenkabel / August 2011 - zur Story

Über das Einleben in sozialen Gefügen, die nicht die eigenen sind und die Fähigkeit, sich anzupassen.


Jochen lässt Liebe in sein Blockpraktikum / Juli 2011 - zur Story

Der Versuch authentisch zu sein und sich ganzheitlich auf eine Sache einzulassen, ohne Furcht vor Konsequenzen.


Smells like Team Spirit / Juni 2011 - zur Story

Die Metal-Band Deathtroja braucht dringend eine Auszeit; die nimmt man sich - logo - gemeinsam in der Königsborner Kurklinik.


Kimberlyzed! / Mai 2011 - zur Story

Über Blockaden, die Last, auf Knopfdruck kreativ sein zu müssen und Erwartungen nicht erfüllen zu können.


Irgendwo in Burbank brennt ein Lammgulasch an / April 2011 - zur Story

Die Comic-Figur als Metapher in allen Lebenslagen und der Versuch, die universelle Weisheit des Mannes mit dem rot gepunkteten Gelb-Kleid anzuzapfen.


Kundenakquise / März 2011 - zur Story

Um eine Phobie hinter sich zu lassen, bedarf es einer spezifischen Strategie. Jörg wähnt, diese in Person von Dr.Mertens gefunden zu haben.


Juliana Walthers - Karateporno-Produzentin / Februar 2011 - zur Story

Über die Konsistenz von Rollen in Beziehungen und was geschieht, wenn sich Machtverhätnisse ändern.


Uisge Beatha - Wasser des Lebens / Januar 2011 - zur Story

Eine Story über Connoisseure, Leidenschaft und Bessenheit und die Frage, wo die Grenze zum Pathologischen verläuft.


Härter, schneller und melodiöser / Dezember 2010 - zur Story

Die Metal-Band Deathtroja findet einen neuen Gitarristen mit einem ganz speziellen Handicap und Wuttke beinahe Steffi.


Hell´s Kitchen / November 2010 - zur Story

Über familiäre Beziehungen, die Unfähigkeit zu lieben und den schwierigen Weg, es zu lernen.


My Dental Diaries / Oktober 2010 - zur Story

Der Zahn an und für sich als kontinuierlicher Prozess; ein Text über Ästhetik und sich verändernde Definitionen von Schönheit.


Identität / September 2010 - zur Story

Wer ist wer, wer überwacht wen und warum, wo liegt der Sinn dahinter und wer kennt ihn?


Gypsy / August 2010 - zur Story

Ausbruch aus dem elterlichen Werte- und Normensystem als Reaktion auf ungelöste Konflikte.


Brownie / Juli 2010 - zur Story

Über den Alltags-Horror, als Schokoladen-Junkie im kalten Entzug permanent mit dem Objekt seiner Begierde konfrontiert zu werden.


Morbus Scaenicus desperatus / Juni 2010 - zur Story

Wie fühlt sich die permanente Furcht an, als Musiker zu versagen; nicht gut genug und/oder nicht für die Bühne geboren zu sein?


Fremdkörper im Raum / Mai 2010 - zur Story

Ein Text über soziale Gefüge in Betrieben, Sanierung und Menschen, die vorgeben, jemand anders zu sein.


Das Copyright für alle oben aufgeführten Stories liegt natürlich beim beim Autor (also mir, hehe!) bzw. Schreiblust-Verlag und Andreas Schröter.
Für Abdruck oder andere Verwendung (auch wenn nur teilweise) fragt Ihr an, wonnich? Das ist nicht nur sehr fair und anständig sondern auch echt pfiffig, wenn man Ärger vermeiden will
. Aber keine Sorge, wir werden uns da schon irgendwie einig. Guckt Ihr auch Rubrik "Schuldiger". Alles bino, Leute?